frogs-1089765_640

Romantisches Geschenk zum Valentinstag

Jedes Jahr geht wieder das Genörgel los, dass der Valentinstag nur von den Herstellern von Süßigkeiten und Schokolade, sowie von den Blumenhändlern erfunden wurde, um an diesem Tag ordentlich abzukassieren. Die andere Front bezieht sich darauf, dass wir in Deutschland diesen Feiertag aus Amerika einfach übernehmen, weil die Süßigkeiten- und Blumenindustrie uns wie Marionetten benutzen. Die Wahrheit liegt aber ganz woanders, denn dieser Tag für die Liebe ist natürlich nicht die einzige Gelegenheit für einen romantischen Tag mit seinem Partner oder seiner Partnerin, aber dennoch finden wir den Tag optimal, weil sich an diesem Tag, trotz Termine, Stress und Hektik, die Zeit für den Partner oder die Partnerin genommen wird. Sei es ein romantisches Essen, ein Ausflug zu Zweit oder eben das romantische Geschenk, die Möglichkeiten sind unbegrenzt und dieser “Tag der Liebe” ist doch eine schöne Möglichkeit, sich noch bewusster als sonst, auf den Partner zu konzentrieren.

Verschiedene Arten von Geschenken

Es gibt die klassischen Sachgeschenke, wobei für den Valentinstag besonders Schmuck im Vordergrund steht. Jedoch haben die meisten Sachgeschenke, wenn diese nicht individualisiert oder personalisiert wurden, den großen Nachteil, dass sie eben sehr unpersönlich wirken können. Geschenke wie Blumen oder Süßigkeiten sind Verbrauchsgeschenke, die nach dem Genuss verschwunden sind. Eine dritte Geschenkvariante ist die der persönlichen Geschenke. Geschenke für die sich der Schenker besonders viel Mühe macht und auch Zeit investiert.

Persönliche und romantische Geschenkidee

Unser Bildmeter überzeugt auf vielen Ebenen, denn hier verschenken Sie einen Prozess, der am Ende zu einem Geschenk für die Ewigkeit wird. Im ersten Schritt kaufen Sie einen Gutschein und verpacken diesen mit typischen Nebenbei-Geschenken, wie eben Blumen und Süßigkeiten. Im zweiten Schritt suchen Sie sich gemeinsam mit dem Partner oder der Partnerin gemeinsame Bilder und Erinnerungen heraus, die Sie anschließend auf einen Bildmeter drucken lassen. Im dritten Schritt nehmen Sie ihr persönliches Bildgeschenk entgegen und enthüllen es feierlich mit Ihrem Partner/Ihrer Partnerin. Sie betrachten gemeinsam den Bildmeter, hängen diesen irgendwo in der Wohnung oder in dem Haus auf und erinnern sich an die schönen Momente ihrer gemeinsamen Zeit.

Bildquelle: Pixabay-User Alexas_Fotos
0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Hinterlasse eine Antwort